Anleitung modernes Ölbild

Anleitung für ein einfaches, modernes Ölbild  

Insbesondere die langen Trocknungszeiten von Ölfarben bereiten Anfängern häufig Schwierigkeiten, denn wenn die untere Farbschicht noch nicht vollständig durchgetrocknet ist, vermischen sich die Farben auf der Leinwand.

Bei der Allaprima-Malerei und der Lasurtechnik ist dies zwar ein durchaus gewollter Effekt, der aber doch Vorausplanung und vor allem ein gewisses Maß an Erfahrung im Hinblick auf die entstehenden Mischtöne erfordert.

Für Anfänger ist es daher sinnvoll, eher einfachere Motive für die ersten Malversuche auszuwählen, wobei einfachere Motive selbstverständlich keineswegs weniger interessante oder kreative Kunstwerke ermöglichen. 

Hier die Anleitung für ein modernes Ölbild,
das belegt, dass auch einfachere Motive
zu sehr schönen Ölgemälden führen:
 

       

Für das Ölbild werden eine grundierte Leinwand oder Malkarton, ein Pinsel mit mittlerer Breite sowie Ölfarben benötigt. Dabei können auf dem Bild fünf unterschiedliche Farben vermalt werden, interessanter wird das Bild jedoch, wenn nur eine Farbe in fünf Abstufungen verwendet wird. 

       

Der Malgrund wird in fünf etwa gleichgroße Felder aufgeteilt. Diese Felder müssen dabei nicht gerade oder gar genau abgemessen sein, sollten den Malgrund aber recht gleichmäßig ausfüllen. 

Anschließend wird jeder Längsstreifen mit einem Farbton ausgemalt, wobei die Farben wahlweise entweder von rechts nach links oder von links nach rechts dunkler werden. Der Pinsel wird dabei von unten nach oben geführt und der Farbauftrag kann recht großzügig erfolgen, so dass Strukturen erkennbar werden. 

Für weichere Übergänge kann der Pinsel über die Stellen gezogen werden, an denen die Streifen aufeinander treffen. Nun muss das Bild trocknen, bis die Farben fingertrocken und übermalbar sind. 

       

Als Highlight des Bildes werden nun zwei kleine Häuser und eine Tanne gemalt. Hierbei sollten Farben verwendet werden, die einen deutlichen Kontrast zu den Streifen darstellen.  

Wurden die Streifen beispielsweise in Grautönen gemalt, sollten nun Farben wie Weiß und Rot verwendet werden, wurden die Streifen in Rot- oder Blautönen gemalt, bieten sich die Farben Weiß und Schwarz an. Die Häuser und die Tanne werden im unteren Drittel des Bildes, etwa zwischen dem zweiten und dem dritten Längsstreifen positioniert.  

Für die Häuser werden zwei unterschiedlich große Rechtecke aufgemalt, die Dächer bestehen aus einer breiteren Linie oder einem Dreieck in einer anderen Farbe. Neben eines der Häuser wird nun zum Abschluss noch eine stilisierte Tanne gesetzt. 

Hier ein tolles Video mit vielen Motiven für Ölbilder:

 

 

Mehr Anleitungen und Tipps zur Ölmalerei:

Teilen:

Kommentar verfassen