Ölbilder Preise

Ölbilder Preise 

 

Grundsätzlich dürfte es nur bedingt möglich sein, einen Preisrahmen für Ölgemälde festzulegen. Neben den grundlegenden Faktoren für die Preisberechnung, zu denen beispielweise die Kosten für die verwendeten Materialien sowie die Arbeitszeit gehören, kommt bei einem Ölbild nämlich noch der künstlerische Wert hinzu. Insofern bewegen sich die Ölbilder Preise bei einem bekannten, etablierten Künstler in anderen, deutlich höheren Klassen als die Preise für Bilder von einem unbekannten Künstler oder einem Hobbymaler.

 

          Ölbilder Handel und Preise

 

Allerdings bedeutet das nicht zwangsläufig, dass ein Kunstmaler nur sehr teure Bilder anbietet und bei einem Hobbykünstler ausschließlich Schnäppchen zu finden sind, denn der Preis hängt immer auch ein bisschen davon ab, wie viel von der eigenen Persönlichkeit und Gefühlswelt in dem Ölbild steckt. Ein weiterer Aspekt, der die Preise für Ölbilder mitbestimmt, sind die dargestellten Motive. Klassiker wie Stillleben, Blumenbilder oder Landschaftsmalereien können meist höhere Preise erzielen als Portraits von unbekannten Personen, wobei sich die moderne Ölmalerei natürlich auch an aktuellen Einrichtungstrends orientiert.

 

Ölbilder in Auktionshäusern und Flohmärkten

 

Meist ältere Ölbilder finden sich in diversen Auktionshäusern oder werden auf Flohmärkten angeboten und hier können die Bilder meist zu recht günstigen Preisen erworben werden, insbesondere wenn es sich um Erbstücke handelt, zu denen der Verkäufer keinen Bezug hat oder die ihm schlichtweg nicht gefallen. Allerdings sind solche Bilder nicht immer in einem Zustand, der ein direktes Aufhängen ermöglicht, sondern erst eine Reinigung oder eine Restaurierung erforderlich macht. Eigene Ölbilder zu malen ist in diesem Zusammenhang sicher nur bedingt eine Möglichkeit, um Geld zu sparen, ermöglicht im Gegenzug jedoch eine sehr individuelle Gestaltung seiner Kunstobjekte.

 

Zu den wesentlichen Materialien, die für die Ölmalerei benötigt werden, gehören die Ölfarben selbst, ein Malgrund, Pinsel sowie bei Anfängern sicher auch eine Anleitung oder zumindest der eine oder andere Tipp.

 

Als Malgrund wird in den meisten Fällen Leinwand verwendet und diese ist schon zu recht günstigen Preisen auch fertig grundiert und auf einen Keilrahmen gespannt zu bekommen. Bei den Pinseln gibt es große Unterschiede im Hinblick auf den Preis und die Qualität, für den Anfang genügt jedoch eine kleine Auswahl aus dem mittleren Preissegment.

 

Hochwertige Ölfarbe

 

Nicht sparen hingegen sollte man bei den Ölfarben. Je hochwertiger eine Ölfarbe ist, desto brillanter und intensiver ist der Farbeindruck, zudem verfügen hochwertige Ölfarben über eine hohe Pigmentdichte und damit über eine deutlich bessere Deckkraft. Allerdings gilt auch hier, dass für die ersten Versuche wenige Farben ausreichen, denn da Ölfarben gemischt werden können, ist es möglich, nahezu alle Farbtöne mithilfe der Grundfarben sowie Schwarz und Weiß selbst anzumischen.

Mehr Anleitungen und Tipps zur Ölmalerei:

Thema: Ölbilder Preise

 

 

Teilen:

Kommentar verfassen