Ölbilder vom Foto

Ölbilder vom Foto 

 

Insbesondere in Urlaubsregionen finden sich sehr häufig Künstler, die ihr Atelier am Straßenrand oder in den Fußgängerzonen haben und Ölbilder vom Foto malen. Der Auftraggeber überlässt dem Künstler ein Foto von sich, seinen Lieben oder auch von einer Landschaft oder einem Gegenstand und der Künstler nutzt dieses Foto, um es als detailgetreues Ölbild zu malen. Neben diesen sehr besonderen Mitbringseln aus dem Urlaub können Ölbilder vom Foto aber natürlich auch vor Ort in Auftrag gegeben werden, entweder bei einem Auftragsmaler in der Region oder über die zahlreichen Anbieter im Internet, die sich auf das Malen von Ölbildern nach Foto- und anderen Vorlagen spezialisiert haben.

 

Wer selbst ein Ölbild vom Foto malen möchte, benötigt neben der Fotovorlage, Ölfarben, einem Malgrund und Pinseln vor allem etwas Übung und Erfahrung, damit das Bild später auch wirklich der Fotovorlage entspricht oder ihr zumindest ähnelt. Um das Bild auf den Malgrund zu übertragen, kann es mit einem weichen Bleistift entweder frei Hand abgemalt oder mithilfe eines Projektors oder eines Rasters übertragen werden.

 

Unsere Anleitung

 

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die sogenannte Umdrucktechnik zu nutzen. Hierbei gilt allerdings zu beachten, dass die Fotovorlage später spiegelverkehrt auf dem Malgrund zu sehen sein wird und das Foto entsprechend vergrößert werden muss, wenn es in einem größeren Format als Ölbild gemalt werden soll.

 

Die Anleitung für das Umdrucken ist recht einfach. Das Foto wird zunächst mit einem Laserdrucker ausgedruckt oder es wird mithilfe eines Farbkopierers kopiert und anschließend mit der Bildseite nach unten auf den Malgrund gelegt. Anschließend taucht man ein Tuch in Terpentin oder auch Lavendelöl und reibt unter mäßigem Druck über die Vorlage. Dadurch lösen sich die Farben auf der Vorlage und gehen auf den Malgrund über. Wichtig ist aber, dass die Vorlage während des Umdruckens nicht verrutscht. Bei sehr bunten Fotovorlagen gilt zudem zu beachten, dass sich die Farben unterschiedlich schnell lösen.

 

In diesem Fall kann man sich behelfen, indem man das Terpentin recht großzügig mit dem Pinsel auf der Vorlage verteilt, Malgrund und Vorlage mit einem schweren Gegenstand beschwert und einige Zeit abwartet. Danach kann dann kontrolliert werden, wie viel von der Vorlage bereits umgedruckt ist und kann zu helle Stellen bei Bedarf manuell nacharbeiten. Ist der Malgrund nach dem Umdrucken wieder vollständig durchgetrocknet, kann das Foto dann recht einfach mit Ölfarben ausgemalt werden.

 

Video-Dokumentation zum Malen eines Öl-Portraits vom Foto:

 

 

Mehr Anleitungen und Tipps zur Ölmalerei:

Thema: Ölbilder vom Foto

Kommentar verfassen